Nachrichten aus Nürnberg

Wir bleiben für Sie up to date !

—————  JULI 2018 —————

Am 03. Juli 2018 hielt Nicole Osbelt einen Fachvortrag zu dem Thema
„Warum Unternehmen nicht die richtigen Mitarbeiter finden“

Für Personal- und Fachkräftegewinnung gibt es leider weder ein Rezept noch ein Masterplan  – sondern es ist ein günstiges Zusammenspiel vieler Faktoren nötig um Bewerber und Firma zueinander zu bringen.
Auf der einen Seite haben es Bewerber schwer, den richtigen Job zu finden, und auf der anderen Seite haben es viele Unternehmen schwer, die richtigen Mitarbeiter zu finden. Doch gibt es überhaupt einen Ausweg aus dem Dilemma und was kann man dagegen tun?
Ja – Ansätze gibt es – doch sie sind so individuell wie die Menschen und Organisationen selbst. Bei dem Vortrag wurden Erfahrungen, Beispiele und Impulse aus dem Praxisalltag – aus der Perspektive einer Headhunterin vermittelt und auch mit etwas Humor versetzt.

Flankiert wurde das Treffen mit einem weiteren interessanten Vortrag der Oechsler AG und einem außergewöhnlichen Abendessen. So wurde die 50-jährige Partnerschaft Ansbachs mit der französischen Stadt Anglet durch ein mehrgängiges, baskisches Menü geadelt, das Ralf Felber, Oberbürgermeister a.D., und sein Team für alle Anwesenden zubereitete. Es war ein Genuss! Anschließend gab es noch „Unternehmer treffen Unternehmer“ mit der Möglichkeit zum Dialog in gemütlicher Atmosphäre bei weiterem Essen und Trinken.

Es war insgesamt ein sehr spannender und ein kurzweiliger Abend!
Zusammenfassend ist festzustellen – Fachkräftemangel kann verbinden…

 


—————  JUNI 2018 —————

20./21. Juni 2018 Vortrag von Nicole OSBELT zum Thema „Fachkräftemangel in ländlichen Regionen“  

Tagung „Dialogforum Zukunft Land – Land der Zukunft: Mittelstädte: Schwarmstädte – Ankerstädte – Provinzstädte? – Trends, Herausforderungen, Perspektiven, Handlungsansätze“ in der Akademie in Tutzingen. Veranstalter war die TU Kaiserslautern, Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung.

Und es wurde emotional –
Beim 3. Dialogforum Zukunft Land – Land der Zukunft standen der Typus Mittelstadt und seine Bedeutung als Stabilisator für ländliche Regionen im Fokus.
Fragestellungen wie: Welche Herausforderungen und Entwicklungsoptionen für Mittelstädte ländlicher Räume bestehen – welche Resilienzfaktoren sich hieraus für ländliche Regionen ergeben – welche strategischen Innovationsprozesse in diesem Zusammenhang Entwicklungsperspektiven ländlicher Regionen fördern – standen im Raum sowie die Suche nach Lösungen und Ansätzen. Für die Frage nach den Fachkräften waren vor allem die sozioökonomischen Megatrends in diesen Regionen relevant, denn auch die Gemeinden sind gefordert den zukünftigen Fachkräften auch ein angenehmes Umfeld zu gestalten. „Dass alleine nur die Attraktivität eines Unternehmens eine Rolle für den Erfolg der Rekrutierung spielt, ist heute zu kurz gedacht. Kaum ein Mitarbeiter lässt sich mit Ödnis und Einsamkeit der Umgebung beeindrucken – attraktive Begegnungsstätten und sozialer Austausch auf Augenhöhe ist ein absolutes Muss!“, so die Kernaussage des Vortrages von Nicole Osbelt. „Fachkräftegewinnung ist damit auf dem Land auch eine Team-Disziplin, die nicht alleine mit Strassen und Wohnungen beantwortet werden kann. Wenn Sie 2 Stunden durch ein Dorf laufen und Sie hören außer Ihrem Echo nichts, dann werden sich Menschen langfristig nicht heimisch fühlen und gehen lieber dahin, wo das Leben etwas mehr Puls und Initiative bietet“.  Dieses Thema war für eine breite Fachöffentlichkeit ausgerichtet, u.a. Entscheidungsträger aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft sowie aus Verbänden und Kommunen.
An Frau Univ.-Prof. Dr. habil. Gabi Troeger-Weiß und Ihr charmantes Team einen herzlichen Dank für soviel Engagement und Herzblut!


—————  JUNI 2018 —————

Headhunter of the Year *1.PLATZ* -„Candidate Experience“ 2018

Erfolgreiches Candidate Experience Management bildet nicht nur die Essenz des Recruitings.
Es steht für ein positives Bewerbungserlebnis für Kandidaten – und wir freuen uns, dass wir diese Auszeichnung als Anerkennung
– durch Sie als Kandidat – entgegen nehmen dürfen.  Vielen Dank für Ihre Stimme!

Der „Headhunter of the Year“-Award kürt die besten Personalberatungen in Deutschland für herausragende Leistungen in fünf verschiedenen Kategorien: Candidate Experience, Executive Search, Recruiting Innovation, Best eBrand und Best Newcomer.

Unser Dank gilt unseren Klienten und Kandidaten, die neben dem Executive Search uns auch in der Candidate Experience zum Headhunter of the Year wiederholt adeln  – und wir uns in die Liste der Nominierten  einreihen dürfen. Doch wir haben das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht und möchten weiterhin transparent, wertschätzend und begleitend Ihnen zur Seite stehen. Sprechen Sie uns daher an – auch wenn etwas Kritik auf dem Herzen liegt. Wir sind nur einen Anruf weit entfernt!

 


—————  MAI 2018 —————

Der Focus nominiert die EXECUTIVE SERVICES GROUP zum Top-Personaldienstleister 2018

In der aktuellen Ausgabe des Focus-Spezials „Karriere“ werden die empfohlenen Personaldienstleistungen aufgeführt. Sie alle konnten mit Bestbewertung in verschiedenen Kategorien abschneiden.

Eigenlob schickt sich nicht, aber wir sind sehr stolz, dass unsere Dienstleistung bei Kunden und Kandidaten so viel positive Rückmeldung erfährt: In einer aktuellen Studie, die der Focus in der jüngsten Ausgabe des Focus-Spezials “Karriere” veröffentlicht (Ausgabe Juni/Juli 2018), wird die EXECUTIVE SERVICES GROUP wieder als Top-Personaldienstleister in Deutschland für das Jahr 2018 gelistet.
Im Auftrag des FOCUS hat Statista als unabhängiges Marktforschungsunternehmen in einer umfangreichen empirischen Untersuchung Personalverantwortliche und potentielle Kandidaten zu Personaldienstleistern in Deutschland befragt.

Wir alle im Team sind natürlich stolz auf das Ergebnis der Studie und nach der Veröffentlichung können auch wir es fassen und uns freuen! Diese Auszeichnung ehrt uns sehr und wir geben weiterhin unser Bestes für unsere Mitarbeiter, Kunden und Bewerber um auch weiterhin wieder unter Deutschlands besten Personaldienstleistern zu sein! Grundlage bilden die Angaben von über 1000 Personalentscheidern verschiedener Unternehmen. Diese nannten die ihnen bekannten Personaldienstleister und gaben Bewertungen u.a. hinsichtlich Kandidaten- und Servicequalität ab. Nur die meist genannten Personalvermittler mit Bestnoten in allen Kategorien wurden in den Kreis der “Top-Personaldienstleister 2018” aufgenommen. Die FOCUS-SPEZIAL-Listen geben einen Überblick über die empfehlenswerten Personaldienstleister, die in dem Feld erfolgreich Unternehmen bei der Suche nach den geeigneten Kandidaten unterstützen.


————— NOVEMBER 2017 —————

Business Lounge Wirtschaftsforum INDUSTRIE

Ein wunderbarer und spannender Abend in Dinkelsbühl. Herzlichen Dank!

Business Lounge Wirtschaftsforum INDUSTRIE am 24.10.2017
In einem außergewöhnlichen Ambiente treffen Sie in der Business Lounge auf Unternehmerpersönlichkeiten aus Mittelfranken. Es war wieder ein wunderbarer und spannender Abend in Dinkelsbühl zu dem Thema „Ausgelagerte Dienstleistungen von Unternehmen – Outsourcing“.  So macht Netzwerken Spaß!

THEMA DER TALKRUNDE
„Chancen und Risiken beim Outsourcing von Dienstleistungen“
Die Auslagerung (Outsourcing) von Unternehmensaufgaben an spezialisierte externe Dienstleister oder z. B. Tochtergesellschaften ist in Unternehmen gängige Praxis. Durch die Fokussierung auf das Kerngeschäft können Kosten reduziert und die eigene Effizienz gesteigert werden. Insofern sind Überlegungen zum Outsourcing sowohl bei großen internationalen als auch bei kleinen nationalen Unternehmen sinnvoll.


 —————  JUNI 2017 —————

 Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die „Headhunterin vom Land“

Nicole Osbelt ist Headhunterin im Fränkischen.
Ihr Job: gut ausgebildete Fachkräfte davon überzeugen, dass man auch bei Mittelständlern in der Provinz Karriere machen kann.

Karriere machen und auf dem Land leben? Für viele gut ausgebildete Bewerber ein Widerspruch in sich. Dabei findet sich abseits der großen Städte allerlei technischer Mittelstand, der innovativ und international tätig ist. Weil Hochqualifizierte den Weg dorthin nur selten finden, erfreuen sich Personalberatungen bei den sogenannten Hidden Champions aus der Provinz wachsender Beliebtheit. Denn es gibt sie, die Karriere auf dem Land und durchaus mehr Gründe als die Nähe zur Natur, die für den Schritt aus der Großstadt sprechen.
Lesen Sie auch hier den ganzen Artikel über uns in der Süddeutschen Zeitung!